Holzbau
Holzbau
Holzbau
Holzbau
Holzbau
Holzbau

Holzbau

Untertitel: 

IST DIE TECHNISCHE ANWEN-
DUNG EINES BIOLOGISCH BEWÄHRTEN PRINZIPS. WAS FÜR EINEN BAUM GILT, WIRKT AUCH IN BAUWERKEN EFFIZIENT: VIEL TRAGLAST BEI WENIG GEWICHT.

Nicht alles, was seit Millionen von Jahren funktioniert, entspricht noch heute den Anforderungen an Werkstoffe. Holz hingegen schon! Der natürliche Werkstoff weist extrem gute Eigenschaften auf: Durch die Faserstruktur entsteht gerichtetes Tragverhalten – Holz kann in Längsrichtung der Fasern sehr hohe Kräfte aufnehmen.

Bestechender Mehrwert von Holzkonstruktionen: Holz ist leicht und hat sehr günstige bauphysikalische Eigenschaften. Deshalb greifen Planer bei der Passiv- bzw. Niedrigenergiebauweise sehr gerne auf den ökonomisch und ökologisch ausgewogenen Werkstoff zurück. Durch innovative Neuentwicklungen in der Verbindungstechnik bleibt der bewährte Baustoff Holz ein Baumaterial der Zukunft.