16.10.2018
Richtfest beim Neubau Haus M des Städtischen Klinikums KA

Zahlreiche Gäste, darunter Manne Lucha, MdL, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, feierten am 08. Oktober das Richtfest von Haus M.
Auf einer Nutzfläche von ca. 21.000 Quadratmetern auf 7 Etagen entsteht hier das Kernstück des Klinikums, das künftig die Häuser D, E, H, R und S verbindet. Neben allen Intensivstationen und mehreren Überwachungseinheiten wird der Neubau auch einen zentralen Operationsbereich mit 20 Operationssälen, eine Zentralsterilisation, verschiedene Untersuchungs- und Behandlungseinheiten, sowie Pflegestationen mit 240 Betten beherbergen.
Das Gebäude wird fugenfrei als Stahlbetonskelettbau in Ortbetonweise erstellt, mit Flachdecken und tragender Stahlbetonlochfassade. Baubeginn erfolgte in 2016. Ende 2020 soll das Bauprojekt fertiggestellt sein, ein Jahr später sollen Bezug und Inbetriebnahme folgen.
An den geplanten Kosten von über 190 Millionen Euro beteiligt sich das Land Baden-Württemberg mit einer Förderung von knapp 104 Millionen Euro.

Die Fakten auf einen Blick:

Projekt: Städtisches Klinikum Karlsruhe, Neubau M
Bauherr: Städtisches Klinikum Karlsruhe
Architekt: Woerner Traxler Richter, Frankfurt
Planungs- und Bauzeit: 2014-2021
Leistungsphasen MVD: Tragwerksplanung LPH 1-8

Foto: MVD Sindelfingen